02323 / 411 27 Bochumer Straße 38, 44623 Herne (Mitte)

Search Our Site

Zahn Wurzelbehandlung von Zahnarzt Herne Mitte Tim Olivier

Die Wurzelbehandlung

Schmerzende Zähne sind schon ein erstes Anzeichen, dass etwas nicht stimmt. Immer wieder scheuen sich Patienten, zu einem Zahnarzt zu gehen. Infolgedessen verschlimmert sich die Situation und eventuell kann ein Zahnverlust drohen, da der Nerv abgestorben ist.

Mit einer Wurzelbehandlung können wir solche Zähne allerdings noch retten.

 

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Die Wurzelbehandlung, auch unter der Bezeichnung Wurzelkanalbehandlung bekannt, wird in der Zahnmedizin „Endodontie“ oder „Endontologie“ bezeichnet. Dieser Fachbereich beschäftigt sich mit dem Inneren eines Zahnes und die Heilung möglicher Krankheiten. Der Fokus der Endodontie liegt auf den Erhalt des natürlichen Zahnes.

Dabei werden krankmachende Bakterien und der abgestorbene Nerv schonend entfernt. Anschließend wird der Wurzelkanal wieder aufgefüllt. Nach einer guten Verheilung kann der Zahn problemlos vollumfänglich seine Zahnfunktionen wieder aufnehmen.

Durch eine professionell durchgeführte Wurzelbehandlung können kostenintensivere Methoden wie ein Zahnimplantat erspart werden.

 

Wurzelbehandlung – wie läuft das ab?

Jede Wurzelbehandlung beginnt bei uns, Ihrem Zahnarzt in Herne Mitte, mit einem intensiven Beratungsgespräch an. Unser freundliches Zahnarzt Herne Mitte Team wird die aktuelle Situation genauestens prüfen. Danach wird entschieden, wie wir am besten vorgehen, damit Ihr Zahn in seiner Funktion und natürlichem Zustand gerettet werden kann.

Zunächst wird der Zahnnerv (Pulpa) überprüft. Ist dieser noch nicht abgestorben, wird erst einmal eine örtliche Betäubung durchgeführt. Der Zahn wird vorsichtig geöffnet, damit wir besser an den Zahnnerv gelangen können. Mit Präzisionswerkzeugen entfernen wir das tote Material und spülen den Zahnkanal mit einem desinfizierenden Mittel feinsäuberlich durch. So werden auch Bakterien, die sich an der inneren Zahnwand festgesetzt haben, beseitigt. Bei einer starken Zahninfektion können mehrere Sitzungen von Nöten sein. Ansonsten wird der ausgehöhlte Zahn mit einem Dichtmaterial gefüllt. Um den Zahn danach zusätzlichen Schutz zu bieten, sollte er langfristig mit einer Krone versehen werden. 

Während der Zahn Wurzelbehandlung überprüfen wir den Status mit regelmäßigen Röntgenaufnahmen.

Falls Sie ein Angstpatient sind, brauchen Sie sich keinerlei Sorgen zu machen. Wir haben bereits jahrelange Erfahrungen im Umgang mit Angstpatienten gesammelt. Unser geschultes und feinfühliges Zahnarzt Team freut sich, Sie betreuen zu dürfen.

 

Kosten Wurzelkanalbehandlung

Die Kosten einer Zahn Wurzelbehandlung können pauschal nicht genannt werden, da sie individuell von der Situation abhängen. Daher bitten wir Sie, sich einen Termin in unserer Zahnarzt Praxis Herne Mitte geben zu lassen. In unserem Beratungsgespräch können wir eine passgenaue Kostenkalkulation erstellen.

Seitens der Krankenversicherung können auch Kosten anteilig übernommen werden. Dort kommt es darauf an, ob die Aussicht auf ein erfolgreiches Ergebnis gegeben ist. D.h. wenn der Zahn durch eine Wurzelbehandlung erhalten werden kann, dann übernimmt die Krankenversicherung einen Teil der anfallenden Kosten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach den genauen Kriterien für eine Kostenübernahme.

 

Alternativen zu Zahn Wurzelbehandlung

Falls aus welchen Gründen auch immer eine Zahn Wurzelbehandlung nicht gewünscht ist, so bleibt nur noch, den erkrankten Zahn zu ziehen. In solch einem Fall übernimmt auch die Krankenkasse diese Leistung. Um die Zahnlücke anschließend zu füllen, können Zahnimplantate eingesetzt werden. Zahn Implantate einzusetzen, ist für unser Zahnarzt Herne Mitte Team ein Routineeingriff. In unserem Infoartikel haben wir einige Informationen zur Implantologie zusammengetragen. Gerne können Sie uns hierzu kontaktieren.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Zahnarzt Herne Mitte Team Olivier

Zahnimplantat Herne von Zahnarzt Herne Mitte Olivier (Zahnimplantologie)

Zahnimplantat

Der Verlust von Zähnen kann unterschiedliche Ursachen haben. Eine mögliche Ursache haben wir in unserem vorigen Beitrag zur Parodontitis näher erklärt. Aber was können Sie tun, wenn Sie nun wirklich einen Zahnverlust erlitten haben? Ein Zahnimplantat ist hierbei eine optimale Lösung.

Heute möchten wir Sie über die Zahnimplantologie informieren.


Was sind Zahnimplantate?

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die viele des Aussehens wegen mit einem „Dübel“ vergleichen. Fachlich korrekt wird diese Komponente Implantatkörper genannt. Dieser wird fest in den Kieferknochen der Zahnlücke verankert. Darauf wird anschließend ein Implantataufbau (Abutment) befestigt, worüber dann die Implantatkrone (Suprakonstruktion) eingesetzt wird.

Ein Zahnimplantat bestehen meistens aus Titan oder Keramik und wird mit der Zeit von Ihrem eigenen lebenden Gewebe aufgenommen. Somit ersetzt es vollständig Ihren echten Zahn. Daher ist es wichtig, dass Zahnimplantate hochwertige biokompatible Eigenschaften besitzen. In unserer Zahnarztpraxis Herne Mitte setzen wir daher bevorzugt auf Titan, da dieses Material am besten verträglich ist und in der Wissenschaft die meisten Erfahrungswerte aufweist.


Vor- und Nachteile eines Zahnimplantats

Oftmals werden Brücken zur Füllung der Zahnlücke eingesetzt. Hierbei werden die benachbarten Zähne abgeschliffen, damit eine Zahnbrücke befestigt werden kann. Bei einem Zahnimplantat fällt dies weg und die gesunden Zähne verbleiben in ihrer natürlichen Ursprungsform. Das Implantat wird von lebendem Kieferknochengewebe aufgenommen und nach einem Heil-Zeitraum von 3 bis 8 Monaten kann es den echten Zahn in seiner Funktion vollumfänglichen ersetzen. Auch die Biss- sowie Kaufähigkeit kann vollständig wiedererlangt werden. Zudem sind Zahnimplantate sehr langlebig.

Nachteile eines Zahnimplantats ist der operative Einsatz. Teilweise sind mehrere Eingriffe nötig. Es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass Patienten danach ein Fremdkörpergefühl verspüren, an das sie sich nicht gewöhnen können. Eine sorgfältige Mundhygiene ist bei einem Zahnimplantat wichtiger denn je. Eine nicht gründliche Zahnreinigung führt zunächst zu einer Zahnfleischentzündung am Implantat (Mucositis) und letztendlich zu einem Knochenabbau (Periimplantitis), der einen Verlust des Zahnimplantats zur Folge haben kann.


Zahnimplantat Ablauf bei Zahnarztpraxis Herne Mitte Dr. Olivier

Zuerst laden wir Sie zu einer individuellen Besprechung ein. Zusammen halten wir den Ist-Zustand fest, um dann entscheiden zu können, welche geeignete Maßnahmen ergriffen werden. Beispielsweise müssen wir erst einmal prüfen, ob Ihr Kieferknochen einem Zahnimplantat genügend Halt bieten kann. Im Zweifelsfalle kümmern wir uns um einen Knochenaufbau. Dafür arbeiten wir mit biokompatiblen Knochenersatzmaterialien.

Ein Zahnimplantat wird operativ eingefügt. Dieser Eingriff ist für unser erfahrenes Zahnarzt Herne Mitte Team ein Routineeingriff. In den meisten Fällen reicht eine örtliche Betäubung aus. Mit nur wenigen minimalen Einschnitten und sorgfältiger Millimeterarbeit bereiten wir die Zahnlücke für die Verankerung des Zahnimplantats vor.

Sind Sie ein Angstpatient? Sie können uns das gerne mitteilen. Unser geschultes und feinfühliges Zahnimplantat Herne Mitte Team kümmert sich gerne um Sie. 

Nach dem Zahnimplantat Eingriff

Nach dem Eingriff empfehlen wir Ihnen dringend es einige Tage ruhiger angehen zu lassen und kein Sport zu betreiben. Die betroffene Stelle ist gut zu kühlen, um die Wundheilung zu unterstützen. Ähnlich wie nach einem Weisheitszahn Eingriff empfehlen wir auch hier, die gleichen OP Checklisten Punkte zu beachten. Hier können Sie mehr erfahren: https://www.zahnmedizin-herne.de/news/222-weisheitszahn.

Wenn Sie weitere Fragen zur Implantologie haben, dann machen Sie doch gerne bei uns einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Zahnarzt Herne Mitte Team Dr. Olivier

Unterstützung gesucht

Wir sind eine Zahnarzt Praxis, die sich in zentraler Lage von Herne befindet. Hier arbeiten wir in unserem voll digitalisierten und hochmodernen Arbeitsumfeld. Tagtäglich sorgen wir als kollegiales und höchst kundenorientiertes Team dafür, dass sich unsere Patienten bei uns rundum wohlfühlen.

Momentan besteht unser motiviertes Team aus 8 Personen. Wir legen viel Wert auf ein gutes Miteinander, auf qualitätsorientiertes Arbeiten sowie auf patientenorientiertes Handeln. Zur Verstärkung und Ausbau suchen wir weitere Teamplayer (m/w/d):

zahnmedizinische Verwaltungsangestellte (ZMV) (Teilzeit) und zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP) (Teil- oder Vollzeit)

Wenn Sie ein tatkräftiges Teammitglied werden möchten und Patientenzufriedenheit genauso hochschätzen wie wir, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese ausschließlich per E-Mail an die bewerbung@zahnmedizin-herne.de

Wir freuen uns, Sie vielleicht bald in unser Team begrüßen zu dürfen.

Zahnarzt Praxis Herne Mitte Olivier

Zahnarzt Praxis Herne Mitte + Seniorcampus

Zentral in Herne Mitte: Nur wenige Minuten von Bochum entfernt und gut mit dem Auto oder der U35 (Haltestelle: Archäologie-Museum/Kreuzkirche) erreichbar. Zahlreiche öffentliche Parkplätze befinden sich in der Umgebung.

Auch im Seniorcampus "Wohnen am Schloss" in Herne (U-Bahn Haltestelle: Schloß Strünkede) können Sie sich behandeln lassen. Mittwochs und freitags sind wir von 8 bis 13 Uhr für Sie da.
Praxis Olivier Bochumer Str. 38
44623 Herne (Mitte)
02323 411 27
Praxis Seniorcampus Forellstr. 46
44629 Herne
02323 411 27

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.