02323 / 411 27 Bochumer Straße 38, 44623 Herne (Mitte)

Search Our Site

Unterstützung gesucht

Wir sind eine Zahnarzt Praxis, die sich in zentraler Lage von Herne befindet. Hier arbeiten wir in unserem voll digitalisierten und hochmodernen Arbeitsumfeld. Tagtäglich sorgen wir als kollegiales und höchst kundenorientiertes Team dafür, dass sich unsere Patienten bei uns rundum wohlfühlen.

Momentan besteht unser motiviertes Team aus 8 Personen. Wir legen viel Wert auf ein gutes Miteinander, auf qualitätsorientiertes Arbeiten sowie auf patientenorientiertes Handeln. Zur Verstärkung und Ausbau suchen wir weitere Teamplayer (m/w/d):

zahnmedizinische Verwaltungsangestellte (ZMV) (Teilzeit) und zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP) (Teil- oder Vollzeit)

Wenn Sie ein tatkräftiges Teammitglied werden möchten und Patientenzufriedenheit genauso hochschätzen wie wir, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese ausschließlich per E-Mail an die bewerbung@zahnmedizin-herne.de

Wir freuen uns, Sie vielleicht bald in unser Team begrüßen zu dürfen.

Zahnarzt Praxis Herne Mitte Olivier

Parodontologie von Zahnarzt Herne Mitte Praxis Olivier

Parodontologie

In unserem vorigen Beitrag haben wir über die Wichtigkeit einer Zahnprophylaxe gesprochen. Kurz haben wir dort das Thema Parodontitis angeschnitten. Diese Zahnerkrankung vorzubeugen ist so wichtig, dass es einen eigenen Beitrag mit den wichtigsten Fakten erhält.


Was ist Parodontologie?

Die Parodontologie beschäftigt sich rund um den Zahnhalteapparat. Dazu gehören Zahnfleisch, der Kiefer, die Zahnwurzel…kurz alle Elemente, die unsere wertvollen Zähne „befestigen“.

Parodontologie wird oftmals mit der Zahnprophylaxe in einem Atemzug genannt. Denn mit einer regelmäßig durchgeführten Zahnprophylaxe steigt die Chance, einer Parodontitis vorzubeugen. Diese Zahnerkrankung befällt Zahnfleisch und Kieferknochen. Dabei setzen sich Bakterien zwischen Zahn und Zahnfleisch ab. Es ist ein so schleichender Prozess, der sogar mehrere Jahre unentdeckt voranschreiten kann. Oftmals empfinden Patienten keinerlei Schmerzen. Dies macht die Zahnerkrankung so gefährlich.

Was sind mögliche Symptome einer Parodontitis?

Da die meisten Symptome schmerzfrei verlaufen, werden Patienten oftmals erst sehr spät auf eine mögliche Erkrankung aufmerksam. Einige mögliche Anzeichen sind:

  • Mundgeruch: bei einer Zahnerkrankung wie Parodontitis ist es unangenehm und langanhaltend. Selbst nach gründlichem Zähneputzen verschwindet er nicht
  • Zahnfleisch: wenn das Zahnfleisch sich zurückzieht und immer mehr vom Zahnhals sichtbar wird, kann das ein sehr guter Hinweis sein. Auch die Sensibilität steigt an. Es kann bei einer leichten Berührung zu einer Blutung führen
  • Zahnlockerung: da das Zahnfleisch dem Zahn keinen guten Halt mehr bieten kann, können sich die Zähne lockern
  • Geschmack: die Erkrankung kann sich auf Geschmacksknospen auswirken


Wie gefährlich ist Parodontitis?

In der Parodontologie zählt Parodontitis zu einer der ernstzunehmenden Zahnerkrankungen. Denn die Schäden können bei einem zu späten Eingriff nicht mehr behoben werden. Der Zahnverlust ist bei einem späten Erkrankungsstadium überaus denkbar. Denn die Bakterien schwächen die Fasern, die die Zähne mit dem Knochen verbinden.

Zudem besteht die Gefahr, dass sich die Zahnerkrankung auch auf den Körper auswirkt. Schlaganfälle, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Komplikationen in der Schwangerschaft sind einige Beispiele, die gerade Parodontitis Patienten verstärkt treffen können. Neuste Studien zeigen zudem einen Zusammenhang mit Demenzerkrankungen wie Alzheimer.


Vorbeugende Maßnahmen

Eine sorgfältige Zahnhygieneroutine zu Hause ist natürlich ein Muss. Auch ein regelmäßiger Zahnarztbesuch sollte zur Routine gehören (mindestens 2 Mal jährlich). Denn ein Zahnarzt erkennt fachmännisch sofort, ob Handlungsbedarf besteht. Zudem hat er das richtige Werkzeug und das Knowhow, um vorbeugende Maßnahmen wie eine professionelle Zahnprophylaxe durchzuführen.


Wie läuft eine Parodontitisbehandlung ab?

Die Behandlung besteht aus mehrstufigen Phasen.

In der ersten Phase geht es um die Reduktion von Bakterien. Dafür werden die Zahnoberflächen gereinigt und von Auflagerungen sorgfältig befreit. Anschließend werden die Zahnfleischtaschen sowie die Wurzeloberflächen gründlich gesäubert.  Diese Maßnahmen reduzieren Schwellungen und unterstützen bei der Genesung. Nach 3 Monaten prüfen wir das Ergebnis der ersten Phase und entscheiden dann, ob und was noch getan werden muss.

Weitere Maßnahmen gehen bereits in die Parodontalchirugie. Diese kommt bei tiefsitzenden Bakterien, bei der Knochenregeneration oder beim Aufbau von Weichgewebe zum Einsatz. Mehr zur Parodontalchirugie erfahren Sie hier: https://www.zahnmedizin-herne.de/leistungen/parodontologie.


Immer aktuell

Unsere Zahnarztpraxis ist auf Parodontologie spezialisiert. Daher bilden wir uns in diesem Fachgebiet stetig weiter.

Falls Sie weitere Fragen zur Parodontologie Herne haben oder sich nicht sicher sind, ob Sie an Parodontitis leiden, dann kontaktieren Sie uns einfach. Unser fachkundiges Parodontologie Team wird Sie tatkräftig unterstützen.

Ihr Zahnarzt Herne Mitte Praxis Olivier

Prophylaxe – die professionelle Zahnreinigung von Zahnarzt Herne Mitte Praxis Olivier

Prophylaxe – die professionelle Zahnreinigung

Saubere Zähne und eine gesunde Mundhöhle stärken unser Immunsystem und dies wiederum ist ein enorm wichtiger Faktor für unsere Gesundheit. Je stärker das Immunsystem ist, desto besser kann sich der Körper gegen Krankheiten behaupten. Eine nicht zu unterschätzende Prävention für einen gesunden Körper.

In unserem heutigen Beitrag beleuchten wir das Thema Prophylaxe und zeigen, warum sie so wichtig für die Gesundheit ist.

Zahn Prophylaxe - Was ist das?

Unter dem Begriff Zahn Prophylaxe fallen alle Maßnahmen, die zum Erhalt und Schutze der Zahngesundheit dienen, gängiger bekannt ist der Begriff zahnmedizinische Prävention oder Zahnreinigung. Die Zähne werden gründlich und systematisch gereinigt. Dies beugt auch Zahnerkrankungen wie Karies oder Parodontitis wirksam vor. Eine regelmäßige Zahnreinigung ist vor allem gegen Parodontitis eine höchst wirksame Maßnahme. Denn diese ansteckende Zahnfleischerkrankung ist ein schleichender Prozess und kann die Zähne und den Kieferknochen dauerhaft schädigen.
 

Was wird bei einer professionellen Zahnreinigung gemacht?

Bei einer professionellen Zahn Prophylaxe werden weiche und harte Ablagerungen schonend entfernt. Dabei werden Hilfsmitteln wie kleine Kratzinstrumente sowie spezielle Ultraschall-/ Pulverstrahlgeräte angewandt. Spezialgeräte kommen immer erst zum Einsatz, wenn es sich um hartnäckige Ablagerungen handelt, die mit Kratzinstrumenten nicht entfernt werden können.

Zahn Ablagerungen haben eine raue Oberfläche und begünstigen so die Ansiedlung von Bakterien und Zahnstein. Jeder einzelne Zahn wird von solchen Ablagerungen schonend befreit. Dabei wird auch vorsichtig ein wenig unterhalb des Zahnfleisches gesäubert. Gerade hier kommt eine übliche Zahnbürste nicht hin.

Nach der gründlichen Zahnreinigung sind die Zähne sehr glatt und erschweren es künftigen Bakterien, sich niederzulassen. Oft können dabei auch leichte Verfärbungen durch Kaffee- oder Nikotinkonsum beseitigt werden. Für einen optimalen Schutz wird zu guter Letzt eine Fluorid-Schicht aufgetragen. Diese umhüllt die glatte Oberfläche schützend und erschwert die Ansetzung von Karies.

 
Für wen lohnt sich eine professionelle Zahnreinigung und warum?

Eine Prophylaxe ist für jeden geeignet. Es ist eine optimale zusätzliche Schutzmaßnahme, um gepflegte Zähne, eine gesunde Mundhöhle und letztendlich ein starkes Immunsystem zu gewährleisten. Auch wenn Sie sich Zuhause sorgfältig die Zähne putzen und pflegen, so sind einige Stellen ohne erfahrene Handgriffe und professionelle Hilfsmittel unmöglich zu erreichen. Trotz allem sollten Sie Ihre häusliche Zahnhygiene-Routine wie gewohnt fortführen. Damit leisten Sie einen großen Anteil zur Prophylaxe.

Die Vorteile einer Prophylaxe im Überblick:

  • Optimaler Zahnschutz gegen Zahnerkrankungen wie Karies, Parodontitis etc.
  • Gesunde Mundhöhle
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verfärbungen können verbessert werden (bei einer starken Verfärbung bietet sich ein Zahn Bleaching an, hier gibt es mehr Informationen: https://www.zahnmedizin-herne.de/news/225-zahn-bleaching)
  • Bakterien können sich wegen glatter Oberfläche schwerer festsetzen

Wie oft sollte eine professionelle Prophylaxe durchgeführt werden?

Wir empfehlen eine sorgfältige Zahnreinigung 1-2 Mal im Jahr. Wenn Sie sich nicht sicher sind, freut sich das erfahrene Prophylaxe Herne Team auf Ihre Anfrage. In einem persönlichen Gespräch berät das Zahnarzt Herne Team Sie gerne. Wir legen viel Wert auf eine fundierte und individuelle Beratung, da Zähne genauso einzigartig sind wie Menschen.

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen zum Thema Zahnreinigung haben, so steht wir Ihnen als Experten Prophylaxe Herne Team gerne zur Verfügung.

Ihr Zahnarzt Herne Mitte Praxis Olivier

 

Zahnarzt Praxis Herne Mitte + Seniorcampus

Zentral in Herne Mitte: Nur wenige Minuten von Bochum entfernt und gut mit dem Auto oder der U35 (Haltestelle: Archäologie-Museum/Kreuzkirche) erreichbar. Zahlreiche öffentliche Parkplätze befinden sich in der Umgebung.

Auch im Seniorcampus "Wohnen am Schloss" in Herne (U-Bahn Haltestelle: Schloß Strünkede) können Sie sich behandeln lassen. Mittwochs und freitags sind wir von 8 bis 13 Uhr für Sie da.
Praxis Olivier Bochumer Str. 38
44623 Herne (Mitte)
02323 411 27
Praxis Seniorcampus Forellstr. 46
44629 Herne
02323 411 27

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.